. . . IN DER SICH UNSERE PERSÖNLICHE LEBENSGESCHICHTE ABZEICHNET UND AUSDRÜCKT.

In unserem Gewebe können sich positive und negative Erlebnisse, Traumata, Schocks, Operationen, Unfälle, uvm.speichern.

In fast jedem Behandlungsverlauf kommt es zu einer Zeit, wo sich diese negativen Erlebnisse in Form von Schmerzen oder Bewegungsprobleme einen Weg zur Heilung an die Oberfläche suchen.

Ich biete in meiner Praxis verschiedene Methoden an um meinen Patienten zu helfen, dabei fließt auch Wissen und Erfahrung aus anderen Methoden ein, die hier nicht explizit erklärt sind: Shiatsu, klassische Massage, Cosmic Healing, Geistheilung.

Cranio-Sakrale Osteopathie

Die Cranio Sakrale Therapie (CST) (Cranium = Schädel, Sacrum = Kreuzbein) ist eine sanfte, nicht manipulierende Behandlungs- und Untersuchungsmethode aus der Osteopathie. Das feine Aufspüren von Läsionen im Cranio-Sakralen System dient zum Finden von gespeicherten Informationen im Gewebe. Diese Informationen können durch negativ erlebte Unfälle, Traumata, Krankheiten, Operationen, Gewalteinwirkungen u.a. entstehen. Unser Körper schafft es meist über einen sehr langen Zeitraum diese Gewebeerinnerungen zu kompensieren. Nach einer gewissen Zeit (manchmal auch Jahren oder Jahrzehnte) melden sich diese Erinnerungen in Form von Schmerzen oder Beschwerden.

In der Cranio-Sakralen Behandlung gehen wir mit sehr viel Feinfühligkeit und einem minimalen Druck in das Gewebe und regen einen sogenannten »Somato-Emotional-Release« an. Dies ist ein Moment in der Behandlung, wo sich das System selbst wieder neu sortiert, ausrichtet und Gewebeerinnerungen sich heilen können. In manchen Fällen ist dies mit einem psychischen Empfinden oder einer Erinnerung verbunden. In vielen Fällen sind die Patienten in einer sehr tiefen Entspannung und mit ihrem mentalen Bewusstsein im inneren Heilraum (still-point).

Schon während meiner Ausbildung spürte ich eine tiefere Wahrnehmungsfähigkeit in meinen Händen in den Cranio-Sakralen Behandlungen. Als ich meinem Lehrer davon berichtete, ermunterte er mich dieser Wahrnehmung mehr Raum zu geben und zu folgen. Dies könne man nicht Unterrichten, aber das sei der eigentliche Weg hinter der Technik um den es ginge. Über die Jahre haben sich die Fähigkeiten in meinen Händen und meinem Geist entwickelt. Ich versuche meine Patienten während der Behandlungen in ihren inneren Heilraum zu führen. Elemente aus der Geistheilung und dem Cosmic Healing unterstützen hier meine Arbeit.

Wenn Sie unsicher sind, ob CST bei Ihnen helfen kann rufen Sie mich bitte an. Ich berate Sie gern. 

Buchempfehlung
Dr. John E. Upledger, Auf den inneren Arzt hören

 

Chi Nei Tsang - Taoistische Bauchmassage

Wörtlich übersetzt bedeutet Chi Nei Tsang: " mit der Energie der inneren Organe arbeiten" oder auch "Energietransformation der Organe". Es handelt sich dabei um eine Massagetechnik die vor allem an den Organen im Bauchraum ansetzt. In der taoistischen Tradition ist bekannt, dass unser Bauch wie unser Gehirn innerviert und durchblutet ist, man spricht heute auch von unserem zweiten Gehirn, dem "Bauchgehirn". Dort speichern wir wie im Gehirn Erlebnisse, Emotionen, Erinnerungen, aber halt mit dem "Bauch". Aus diesem Grund kann Alltagsstress auch unsere Verdauung oder Organfunktionen beeinträchtigen und zu Gesundheitsproblemen führen.

Wir alle kennen den Ausspruch: "das habe ich aus dem Bauch heraus entschieden". Und wir wissen, dies waren meist die besten Entscheidungen, die wir getroffen haben. Da waren wir mit unserer Mitte und unserem Bauch verbunden.

Die Chi Nei Tsang (CNT) Massage arbeitet ähnliche wie die viszerale Manipulation der Osteopathie. Durch Einfühlen, Aufspüren von Verhärtungen und Impulsen diese zu Lösen, wird das umliegende viszerale Gewebe eines Organs wieder in einen harmonischen funktionalen Zustand gebracht.

Ähnlich wie in der Cranio-Sakralen-Therapie kommt es auch hier zum "Somato- Emotional-Release" oder "Still-point", wo sich innere Heilräume für den Patienten öffnen können.

Wenn Sie unsicher sind, ob CNT bei Ihnen helfen kann rufen Sie mich bitte an. Ich berate Sie gern. 

Creative Healing Massage

(Frauenmassage, Fruchtbarkeits-Massage)

Der amerikanische Autodidakt Joseph B. Stephenson (1874–1956) entwickelte im 20. Jahrhundert das Creative Healing (CH). Vermutlich war Herr Stephenson einfach medial begabt und entwickelte ein eigenes effektives System der Geist- und Körperheilung. 

Dies erfolgt durch sanfte Massage von bestimmten Lymphpunkten (die Filter reinigen), dehnen und strecken von Gelenkpunkten, Stimulierung von Reflexzonen und Visualisationstechniken.

Die Gynäkologin Gowri Motha aus London entdeckte das CH zur erfolgreichen Behandlung bei Paaren mit unerfülltem Kinderwunsch. Daraus wurde die Fruchtbarkeitsmassage entwickelt. Frau Motha hat enorme Erfolge mit dieser Methode in ihrer Klinik.

Die Massage beginnt im Schulter-Nacken-Bereich, geht dann an bestimmte Akupunkturpunkte am Rücken, behandelt bestimmte Reflexzonen am Rücken. Später wird im Bauchbereich massiert.

Es werden fruchbarkeitsfördernde Reflexzonen behandelt, Anspannungen gelöst und durch Visualisation Heilräume zum gewünschten Kind geschaffen.

Bei Frauen sollte die Massage zur Hormonbalance recht regelmäßig durchgeführt werden.

 

korper zimmer.jpg

Cosmic Healing - Energetisches Heilen

Vor vielen Jahren hörte ich vom geistigen Heilen. Vieles das ich hörte, kam mir doch etwas zu abgehoben vor. Dann kam ich in eine Lebenssituation, als ich Magenbeschwerden entwickelte, die mit Homöopathie und normalen Hausmitteln nicht weggehen wollten. Ich wusste, das es etwas energetisches sei und wusste gleichzeitig nicht, wo ich mich hinwenden sollte.  Als mir ein Freund von seinen eigenen Erfahrungen bei einer Heilerin erzählte, machte ich sofort einen Termin aus. Über viele Jahre hat mir diese Heilerin immer wieder an schwierigen Eckpunkten in meinem Leben geholfen.

Über das System des Universal Healing TAO´s kam ich 2005 das erste Mal mit dem"Cosmic Healing" in Kontakt. Ich besuchte verschiedene Ausbildungkurse in Thailand und Berlin um mich als "Cosmic Healing Practioner" zu qualifizieren. Seit einigen Jahren behandele ich in der Praxis auch Patienten mit dieser Methode. Häufig entsteht der Wunsch während einer laufenden Behandlung, wenn Themen/ Blockaden immer wieder auftreten, die scheinbar eine andere Ursache haben, als dass man sie mit dem normalen Krankheitsbiografie erklären könnte. Oder die Patienten spüren selbst, dass es sich um energetische Blockaden handelt. Immer öfter kommen Patienten zu mir, die nach intensiver energetischer / spiritueller Arbeit an sich selbst den Wunsch nach einer Heilsitzung verspüren. Dann ist es schön durch die heilende Hilfe einen angestossenen Prozess zu vollenden.

Wenn Sie weitere Fragen zum "Cosmic Healing" haben rufen Sie mich bitte an, ich berate Sie gern.