Aktuelle Seminare

Praxis Julia Nitzsche (map)

Fusion 1-3  -  im Einklang mit der Körpergeistseele// Jahreskurs

Fusion 1-3 - im Einklang mit der Körpergeistseele// Jahreskurs

Universal TAO Germany e.V. (map)

Die innere Alchemie im Taoismus ist eine Meditationspraxis die sich mit Unsterblichkeit und Langlebigkeit beschäftigt. Die Fusionsmeditation aus dem System des Universal HEALING TAO© transformiert und integriert negativen Emotionen in heilsames positives Qi. Durch diese Form des inneren Qi Gong (Nei Gong) können wir Energie und Kraft in uns erzeugen.

Die Fusionspraxis beschäftigt sich nicht nur mit der Transformation von negativen Emotionen, sondern auch mit dem verdichten von Qi, der Schöpfung von positivem Qi und Tugenden, und auch mit dem Öffnen von außerordentlichen Energieleitbahnen (aufsteigende Kanäle, Gürtelmeridian, Brücken- und Regulatormeridian u.a.). Der Qifluss in diesen Leitbahnen gibt uns energetischen Schutz nach außen und eine intensive Verbindung mit den Energien von Himmel und Erde.

Neben der intensiven Arbeit mit den fünf Shen (Lunge, Niere, Leber, Herz, Milz), werden auch die dazugehörigen Schutztiere und Planeten einbezogen. Die Erzeugung eines Energiekörpers zum Schutz des physischen Körpers ist möglich.

Die Fusionspraxis ist keine isolierte Meditationspraxis (Nei Gong), sondern ist eingebettet in verschiedene körperliche Qi Gong Praxen, wie: Tan Tien Qi Gong, Sehnen Qi Gong, Eisenhemd Qi Gong, Qi Gong der außergewöhnlichen Gefäße. Das System des Universal HEALING TAO©s ist sehr breit aufgestellt Körper, Geist und Seele zu integrieren und aus einer Einheit heraus zu leben und zu schöpfen. Die Fusionspraxis ist die erste Stufe der inneren Alchemie. Es folgen weitere Stufen (Kan & Li) die an die Fusion anknüpfen und sich mit der Erzeugung von Yuan Qi beschäftigen.

Fusion 1:

  • Bildung der Baguas

  • Bildung der Sammelpunkte und Transformation der negativen Energien im inneren Tiegel

  • Bildung der Perle, Geburt des unsterblichen Embryos

  • Beginn des Schöpfungskreislaufs

  • Drei Tan Tien Qi Gong

Fusion 2:

  • intensive Arbeit mit dem Schöpfungskreislauf

  • Öffnung der aufsteigenden Kanäle

  • Öffnung des Gürtelmeridians

  • Nähren des unsterblichen Kindes

  • Qi Gong der außergewöhnlichen Gefäße nach Michael Winn

Fusion 3:

  • Öffnung des Brücken- und Regulatormeridians

  • Energetisches Schneiden der Wirbelsäule

  • Energetischer Schutz des Körpers

  • Versiegeln der fünf Sinne

  • Versiegeln der Aura

  • Nährung und Bildung des unsterblichen Kindes

  • Qi Gong der außergewöhnlichen Gefäße

Termine Fusion 1:

  • SA/SO 9.3./10.3.2019, jeweils 10.00 - 17.00 Uhr

Termine Fusion 2:

  • SA/SO 11.5./12.5.2019, jeweils von 10.00 - 17.00 Uhr

Termine Fusion 3:

  • SA/SO 21.9./22.9.2019, jeweils von 10.00 - 17.00 Uhr

Termin Fusion 3 und Integration:

  • SA/SO 9.11./10.11.2019, jeweils von 10.00 - 17.00 Uhr

Wir beenden den Jahreskurs Fusion 1,2,3 mit einem Tag der Integration aller Fusionsanteile und einem Vertiefen des Qi Gongs und Nei Gongs. Von da aus starten wir in 2020 in die vertiefende Arbeit mit dem inneren zentralen Kanal (Chong Mai) und dem höheren Selbst.

Voraussetzung: Basistechniken aus dem Universal Healing TAO, Kurs "Mit dem TAO durch das Jahr".

Lesen Sie hier einen ausführlichen Artikel über diesen Kurs, erschienen im SEIN Magazin Januar 2016.


Kosten:

  • jedes Wochenende kostet € 180,00 und der Betrag ist 5 Tage vor dem Termin zu begleichen.

  • bei Begleichung der gesamten Summe vor Kursbeginn € 700,00.

  • Ermäßigung: 10% für Wiederholer, die den gleichen Kurs bei mir bereits gemacht haben.

  • Pro Bono Förderung von 30% möglich für finanziell Schwache, bitte mit mir vor der Anmeldung absprechen.

Für die Anmeldung bitte unten den Flyer downloaden, ausdrucken, ausfüllen und an mich senden (per Post, eingescannt per email oder per Fax)

Anmeldung

Mit dem TAO durch das Jahr 2019 - Basisübungen aus dem Healing TAO

Mit dem TAO durch das Jahr 2019 - Basisübungen aus dem Healing TAO

UTG e.V. (map)

Die Alchemie der fünf Elemente in uns

In fünf Abschnitten gehen wir durch das Jahr 2019 und praktizieren zu den entsprechenden Elementen (Wasser, Holz, Feuer, Erde, Metall) verschiedenes Qi Gong und Meditationen aus den Basisübungen des Universal Healing TAOs. Damit stimmen wir uns auf die Energien der Natur ein und nehmen unsere eigenen aufsteigenden und absteigenden Kräfte im Jahreszyklus wahr. Wir praktizieren die Basisübungen aus dem UHT: Innere Lächeln, Sechs heilende Laute, Energiekreislauf. Desweiteren lernen wir die Haaratmung, Knochenatmung, Knochenkompression, Herzatmung und Leiten der transformativen Kraft des Feuers, Selbstmassage der inneren Bauchorgane, Eisenhemd- Qi Gong, Klopftechniken mit dem Bohnensäckchen und Bambusbesen u.a.

Darüberhinaus lernen wir passende Nahrungsmittel und Kräuter für die entsprechenden Elemente kennen, um unseren Körper ausgeglichen in den einzelnen Phasen zu unterstützen.

Im Jahr 2019 findet der Kurs an folgenden Terminen statt:

Element HOLZ: 5x Di 19.15-20.45 Uhr, 12.3., 19.3., 26.3., 2.4.,9.4.19
Element FEUER: 5x Di 19.15-20.45 Uhr, 7.5., 14.5., 21.5., 28.5., 4.6.19
Element ERDE: 5x Di 19.15-20.45 Uhr, 27.8., 3.9., 10.9., 17.9., 24.9.19
Element METALL: 5x Di 19.15-20.45 Uhr, 22.10., 29.10., 5.11., 12.11., 19.11.19
Element WASSER: 1x SO 10.00-17.30 Uhr, 24.11.19

Kosten: je Abschnitt oder Tag € 90,00, bei Gesamtbuchung € 420,00
Ermäßigung: 10% für Wiederholer, bis zu 30% Förderung für Finanzschwache, dies bitte vor der Anmeldung persönlich mit mir absprechen.

Es besteht auch die Möglichkeit an einzelnen Teilen am Samstag und an anderen Teilen am Dienstagabend teilzunehmen.

Lesen Sie hier den ausführlichen Artikel zu diesem Kurs erschienen im SEIN Magazin Dezember 2017.

Anmeldungformular zum downloaden hier und ausgiebigem schmökern....

 

Bei Fragen bitte direkt an mich wenden: Julia Nitzsche; Tel: 030/ 832 90 27, julia.nitzsche@gmx.de

Lesser Kan & Li – die innere Vermählung von Yin & Yang

Lesser Kan & Li – die innere Vermählung von Yin & Yang

Universal TAO Germany e.V. (map)

Nach der inneren Alchemie der Fusion in uns sind alle acht außerordentlichen Gefäße spirituell geöffnet und erweckt. Unsere fünf Shen sind mit positiven Tugenden genährt und positives Qi ist im Schöpfungskreislauf kreiert worden.

In der nächsten Stufe der inneren Alchemie beschäftigen wir uns mit dem Zusammenführen des inneren Weiblichen und Männlichen. Unser ureigenstes Yin und Yang wird zusammengeführt um eine neue transformative Qi - Qualität zu erschaffen. 

Die Zusammenführung von Kan (Wasser) und Li (Feuer) ist eine der zentralen taoistischen Alchemie Meditationen. Die Verbindung des inneren Männlichen und Weiblichen erschafft einen segensreichen Dampf von Original Qi (Yuan Qi) in uns, der alte Themen aus unserem System auflöst. Dieser Prozess kann uns zu tiefster Heilung und Transformation in uns selbst führen. Unsere Vitalorgane, Drüsen, Wirbelsäule, Nerven- und Lymphsystem, Meridiansystem können eine tiefgreifende Heilung erfahren und verlorene Seelenanteile können wieder integriert werden. Alchemie wurde früher auch als königliche Kunst bezeichnet, dies erleben wir, wenn sich nach der Polarität von Yin & Yang plötzlich eine dritte Dimension in uns öffnet, die eine neue Heilqualität im Körper erzeugt. 

Der Kurs ist eingebettet in begleitendes Qi Gong um die inneren energetischen Prozesse auch physisch spürbar und erlebbar zu machen.

Bitte bewegungsfreudige Kleidung mitbringen, Stoppersocken oder Indoor Sportschuhe, Schreibzeug, Decke/ Schal. Skripte, Tee und Wasser werden gereicht. 

Die Voraussetzung zur Teilnahme ist die erfolgreiche Praxis der Fusion 1-3.

Aus dem Inhalt:

  • Wiederholung der Fusion 1-2

  • Erlernen der Qi Gong Form: Fünf Götter spielen im Tiegel

  • Verbinden des inneren Weiblichen und Männlichen

  • Erzeugen von dem heiligen Dampf (Yuan Qi)

  • Geburt des unsterblichen Kindes

  • Bedampfen von Meridianen, Shen - Organen, Lypmphsystem, Wirbelsäule uvm.

  • Wudang Kreislauf

Termine:

  • Modul 1: Wiederholung der Fusion 1-3 Meditation: DO 15.8., 22.8. + 29.8.2019, 19.00- 20.45 Uhr

  • Modul 2: Wochenendkurs: Lesser Kan & Li: SA/ SO 31.8./ 1.9.2019 von 10.00 - 17.00 Uhr

  • Modul 3:Wochenkurs Lesser Kan & Li: 7x DO 12.9., 19.9., 24.10., 31.10., 7.11., 14.11., 21.11., 28.11.19 von 19.00 Uhr bis 20.45 Uhr mit Integrationstag Lesser Kan & Li: Sa 7.12.19 10.00 -17.00 Uhr

Kosten:

  • Modul 1: Wiederholung Fusion: € 45,00 (ermäßigter Preis für alle Teilnehmer*innen)

  • Modul 2: Wochenendkurs: € 180,00

  • Modul 3: Wochenkurs und Integrationstag: € 230,00

Zahlungsmodalitäten:

  • Teilnahme an allen Modulen und Begleichung in einer Summe bis zum 14.8.2019: € 440,00

  • ODER Ratenzahlung über 5 Monate von August 2019 bis Dezember 2019. Die Rate von € 90,00 muss bis zum 5.ten des Monats auf das Konto eingegangen sein.

  • ODER bei Buchung einzelner Module: Begleichung wie obenstehend.

  • 10% Ermäßigung für Wiederholer auf die Lesser Kan& Li Module.

Anmeldung:

  • schriftlich, bitte hier das Anmeldeformular herunterladen und ausdrucken.


Mit dem Tao durch das Jahr: Metall/ loslassen und durchatmen mit der Lunge

Mit dem Tao durch das Jahr: Metall/ loslassen und durchatmen mit der Lunge

Universal TAO Germany e.V (map)

Die Tage werden kürzer, die Luft trockener und klarer, die Blätter fallen langsam von den Bäumen. Wir lassen los von der Fülle des Sommers und lernen unser Qi zu konzentrieren. Die Zeit des Metalls ist geprägt vom innerer Klarheit und Stärke. Mit Meditation und Qi Gong stärken wir unsere Lungen um im Austausch von Innen und Außen bleiben zu können.

Lesen Sie hier den ausführlichen Artikel zu diesem Kurs erschienen im SEIN Magazin Dezember 2017.

Termine: 5x Di, 22.10., 29.10., 5.11., 12.11., 19.11. // jeweils von 19.15 - 20.45 Uhr

Kosten: € 90,00
Ermäßigung: 10% für Wiederholer, Förderung für Finanzschwache über die Stiftung UTG möglich.

Ort: Universal TAO Germany e.V., Kärntener Str. 20, 10827 Berlin

Anmeldung..

Qi Gong für Frauen - TAO der Liebe - die Magie der Weiblichkeit wecken

Qi Gong für Frauen - TAO der Liebe - die Magie der Weiblichkeit wecken

VHS Zehlendorf, Säulenhalle (map)

Wochenendkurs

Willkommen in diesem Kurs sind Frauen jeden Alters. Frauen gehen durch verschiedene Lebensphasen und Verwandlungen. Diese Phasen können wir positiv mit taoistischen Übungen unterstützen. Frauen und Männer sind nicht nur körperlich verschiedene Wesen, sondern auch geistig, energetisch und spirituell. Die alten taoistischen Meister haben dies sehr klar erkannt und verschiedene Praktiken für Männer und Frauen entwickelt.

In unserer Yang-orientierten Gesellschaft ist es für uns emanzipierte Frauen oft sehr erschöpfend unsere innere YIN-Essenz zu bewahren. Wir leben häufig in doppelt und dreifach Rollen (Geliebte, Mutter und Berufstätige) und betreiben Raubbau an unserem Körper und Kräften.

Durch die Übungen des heilenden TAOs lernen wir unser Nieren - Qi zu bewahren und zu stärken, unser Jing Qi zu transformieren und unser inneres Wasser & Feuer zu nähren. Unsere natürliche Weiblichkeit und Schönheit kann erblühen, unsere Fruchtbarkeit fließen, unsere Weisheit und Stärke kann sich entfalten.

Bitte bequeme Kleidung, Stoppersocken, einen großen Schal/ Decke und Trinkwasser mitbringen. Kursbegleitmaterial kann bei der Kursleiterin erworben werden.

Anmeldung:

VHS Steglitz-Zehlendorf: www.vhssz.de
Kursnummer: SZ320-301
Zeiten: SA/ SO von 10-17.00 Uhr
Kosten: € 58,35, erm. € 31,55
Ort: VHS, Säulenhalle, Onkel-Tom-Str. 14

Mit dem TAO durch das Jahr: Wasser/ die verborgene Kraft in den Nieren

Mit dem TAO durch das Jahr: Wasser/ die verborgene Kraft in den Nieren

Universal TAO Germany e.V. (map)

Wir beginnen das neue Jahr im Winter und widmen uns unserem Nieren- Qi. Die Natur ruht. Diese von Yin und Kälte geprägte Zeit lässt uns in uns zurückziehen. Mit gezielter Meditation und Qi Gong können wir unser Nieren- Qi bewahren und stärken.

Lesen Sie hier den ausführlichen Artikel zu diesem Kurs erschienen im SEIN Magazin Dezember 2017.

Termine: 1x Sa 24.11. von 10.00 - 17.30 Uhr

Kosten: € 90,00
Ermäßigung: 10% für Wiederholer, Förderung über die Stiftung UTG für Finanzschwache möglich.

Ort: Universal TAO Germany, Kärntener Str. 20, 10827 Berlin

Anmeldung....

 

Jahresabschlussmeditation // Wintersonnenwende

Jahresabschlussmeditation // Wintersonnenwende

Universal TAO Germany e.V. (map)

Am Ende des Jahres wenn das Yin immer mehr zunimmt steht kurz vor Weihnachten die “Geburt des Lichtes” in der Natur an: die Wintersonnenwende. Am kürzesten Tag des Jahres mit der längsten Nacht, ist der Wendepunkt zwischen Yin und Yang. Nimmt in der Zeit davor stetig die Dunkelheit zu und die Kraft des Yin´s, so nimmt ab dem 21.12. die Kraft des Yang´s wieder zu und das Licht wird wieder jeden Tag stärker.

Auch in diesem Tag möchte ich nach einem intensiven Jahr mit dem TAO für alle meine Teilnehmer*innen aus den Gruppen und Retreats zu einer gemeinsamen Meditation einladen. Wie auch zu den Zeiten der Tag-Nacht-Gleiche (21.3./ 21.9.) steht uns ein energetisches Tor offen um Altes loszulassen und Neues einzuladen. Mit der gesammelten Kraft der Gruppe ist dies leichter möglich.

Gemeinsam können wir mit einer Meditation und bewegtem Qi Gong die Energie dieses Zeitpunktes einladen Altes in unserem Leben loszulassen und Neues einzuladen. Die äußere Balance von Yin und Yang kann innere Balance in unserem Leben kreieren.

Wir treffen uns um 18.30 Uhr mit bequemer Kleidung und Indoorschuhen/ Stoppersocken in dem Raum von Universal TAO Germany e.V. Für Tee ist gesorgt, bitte bringt Fingerfood mit für ein gemütliches Beisammensein nach dem aktiven Teil des Abends.

Bitte bring ein Wichtelgeschenk mit, das am Abend ausgelost wird. Wichtig ist hier, dass Du etwas loslassen möchtest, dass Dich eine Zeit in Deinem Leben begleitet hat und das Du jetzt gerne an jemanden weiterschenken möchtest (kein Schrottwichteln!)

Es sind keine Vorkenntnisse für diesen Abend nötig, lediglich ein offener Geist und ein offenes Herz um Neues zu erleben und zu integrieren. Freunde, Bekannte, Partner. Familie sind herzlich eingeladen.

Anmeldung: bitte per email: julia.nitzsche@gmx.de (bitte gibt Deine Rückrufnummer an und die Anzahl der Personen mit denen Du kommen möchtest)

Kosten: € 10,00

Fusion 1-3  -  im Einklang mit der Körpergeistseele// Jahreskurs

Fusion 1-3 - im Einklang mit der Körpergeistseele// Jahreskurs

UTG e.V. (map)

Die innere Alchemie im Taoismus ist eine Meditationspraxis die sich mit Unsterblichkeit und Langlebigkeit beschäftigt. Die Fusionsmeditation aus dem System des Universal HEALING TAO© transformiert und integriert negativen Emotionen in heilsames positives Qi. Durch diese Form des inneren Qi Gong (Nei Gong) können wir Energie und Kraft in uns erzeugen.

Die Fusionspraxis beschäftigt sich nicht nur mit der Transformation von negativen Emotionen, sondern auch mit dem verdichten von Qi, der Schöpfung von positivem Qi und Tugenden, und auch mit dem Öffnen von außerordentlichen Energieleitbahnen (aufsteigende Kanäle, Gürtelmeridian, Brücken- und Regulatormeridian u.a.). Der Qifluss in diesen Leitbahnen gibt uns energetischen Schutz nach außen und eine intensive Verbindung mit den Energien von Himmel und Erde.

Neben der intensiven Arbeit mit den fünf Shen (Lunge, Niere, Leber, Herz, Milz), werden auch die dazugehörigen Schutztiere und Planeten einbezogen. Die Erzeugung eines Energiekörpers zum Schutz des physischen Körpers ist möglich.

Die Fusionspraxis ist keine isolierte Meditationspraxis (Nei Gong), sondern ist eingebettet in verschiedene körperliche Qi Gong Praxen, wie: Tan Tien Qi Gong, Sehnen Qi Gong, Eisenhemd Qi Gong, Qi Gong der außergewöhnlichen Gefäße. Das System des Universal HEALING TAO©s ist sehr breit aufgestellt Körper, Geist und Seele zu integrieren und aus einer Einheit heraus zu leben und zu schöpfen. Die Fusionspraxis ist die erste Stufe der inneren Alchemie. Es folgen weitere Stufen (Kan & Li) die an die Fusion anknüpfen und sich mit der Erzeugung von Yuan Qi beschäftigen.

Fusion 1:

  • Bildung der Baguas

  • Bildung der Sammelpunkte und Transformation der negativen Energien im inneren Tiegel

  • Bildung der Perle

  • Beginn des Schöpfungskreislaufs

  • Drei Tan Tien Qi Gong

Fusion 2:

  • intensive Arbeit mit dem Schöpfungskreislauf

  • Öffnung der aufsteigenden Kanäle

  • Öffnung des Gürtelmeridians

  • Qi Gong der außergewöhnlichen Gefäße nach Michael Winn

Fusion 3:

  • Öffnung des Brücken- und Regulatormeridians

  • Energetisches Schneiden der Wirbelsäule

  • Energetischer Schutz des Körpers

  • Versiegeln der fünf Sinne

  • Versiegeln der Aura

  • Qi Gong der außergewöhnlichen Gefäße

Termine Fusion 1:

  • 1x Sa 25.1..2020, 10.00 -17.00 Uhr (1 h Mittagspause)

  • 6x Di ab 28.1., 11.2., 18.2., 25.2., 3.3., 10.3. ; von 19.15- 20.45 Uhr

Termine Fusion 2:

  • 1x Sa 9.5.2020, 10.00-17.00 Uhr (Fusion 1 Review)

  • 5x Di ab 12.5., 19.5., 26.5., 2.6., 9.6.2020 von 19.15-20.45 Uhr

Termine Fusion 3:

  • 1x Sa 5.9.2020 // 10 – 17 Uhr (Review Fusion 1 + 2)

  • 8x Di ab 15.9., 22.9., 29.9., 6.10., 27.10., 3.11., 10.11., 17.11.2020 // 19.15 – 20.45 Uhr

Termin Fusion 1,2,3 Integration:

  • 1x Sa 28.11.2020 // 10 – 17 Uhr

Wir beenden den Jahreskurs Fusion 1,2,3 mit einem Tag der Integration aller Fusionsanteile und einem Vertiefen des Qi Gongs und Nei Gongs. Von da aus starten wir in 2019 in die vertiefende Arbeit mit dem inneren zentralen Kanal (Chong Mai) und dem höheren Selbst.

Voraussetzung: Basistechniken aus dem Universal Healing TAO, Kurs "Mit dem TAO durch das Jahr".

Lesen Sie hier einen ausführlichen Artikel über diesen Kurs, erschienen im SEIN Magazin Januar 2016.


Kosten:

  • Gesamte Jahreskurs € 650,00 (bei Zahlung in einer Rate)

  • Begleichung in 11 Monatsraten à € 64,00. Die Raten sind bis zum 5 ten des Monats Februar - Dezember 2020 anzuweisen.

  • Ermäßigung: 10% für Wiederholer, die den gleichen Kurs bei mir bereits gemacht haben.

  • Pro Bono Förderung von 30% möglich für finanziell Schwache, bitte mit mir vor der Anmeldung absprechen.

Für die Anmeldung bitte unten den Flyer downloaden, ausdrucken, ausfüllen und an mich senden (per Post, eingescannt per email oder per Fax)

Anmeldung

TAO BASICS - Fünf Elemente Kurs 2020

TAO BASICS - Fünf Elemente Kurs 2020

Inner Alchemy School Julia Nitzsche (map)

Im Verlauf des Kalenderjahres wirken verschiedene Einflüsse auf uns ein. Je nach Jahreszeit ist eines der fünf Elemente stärker in seiner Energie. Unsere inneren Organe, unser Yin und Yang können durch diese Einflüsse schwächer und stärker, anfälliger oder überschießender sein. Über die vielfältigen Übungen aus dem Universal Healing TAO Systems können wir immer wieder ein innere Balance in uns herstellen um den verschiedenen Anforderungen gewachsen zu sein.

 

Dieser Kurs widmet sich den verschiedenen Basisübungen aus dem Healing TAO in Anlehnung an die fünf Elemente in uns. Damit entsteht ein tieferes Verständnis über uns selbst und den Verlauf der Natur im außen, dem wir automatisch jedes Jahr folgen müssen. Wir werden zu verschiedenen Zeiten verschiedene Qi Gong und Meditationen erlernen um besser im Gleichgewicht zu bleiben.

Folgende Inhalte aus dem Healing TAO werden unterrichtet:

-          das innere Lächeln, die sechs heilenden Laute, der kleine und große Energiekreislauf

-          TAO Yin

-          Haut- und Haaratmung

-          Eisenhemd Qi Gong

-          Qi Gong Formen

-          Klopftechniken

 

Wasser und Holz – die verborgene Kraft der Nieren // die Grünkraft der Leber

Wir beginnen den Kurs im Winter und widmen uns unserem Nieren Qi. Die Natur ruht jetzt noch. Diese von Yin und Kälte geprägte Zeit lässt uns in uns zurückziehen. Anfang Februar beginnt das kleine Yang des Holzelementes zu spriesen. Die Veränderung spüren wir auch im Körper. Nachdem wir im Winter die Energie bewahrt haben, möchte sie nun nach draußen dringen. Flexibilität, Entgiftung, Reinigung stehen jetzt im Vordergrund. Mit den Übungen des  TAO Yin (chinesisches Yoga) können wir unsere Sehnen dehnen.

 

Feuer – der Kontakt mit der Kaiser*in: das Herz

Je länger der Frühling währt, desto wärmer wird es und der Sommer mit dem Feuerelement kündigt sich an. Wir begegnen hier unserer inneren Kaiser*in in unserem Herzen. Die Balance zwischen zuviel Yang und zuwenig Yin steht hier im Vordergrund. Das Öffnen der Energiekreisläufe um Yin und Yang auszugleichen.

 

Erde – unser Zentrum stärken

Im Spätsommer kommt die Zeit der Ernte und des Erdelements. Um die innere Mitte im Alltag zu stärken braucht es eine Verbindung mit unserem Zentrum. Die Arbeit mit unserem „zweiten Gehirn“, dem Bauch, steht nun im Vordergrund. Über die Praxis des Elixier Qi Gongs können wir mit unsere Verdauungssäften mit Energie anreichern.

 

Metall – loslassen und durchatmen im Herbst

Nach der Fülle des Sommers, wird die Energie im Herbst wieder klarer und konzentrierter. Um eine innere Struktur zu finden und im Austausch mit innen und außen zu bleiben hilft uns das Eisenhemd Qi Gong, sowie die Hautatmung. Wir können lernen das Qi zu bewahren in uns und auch Qi aus der Umgebung aufzunehmen.

 

 

Kosten: € 108,00 pro Abschnitt, Gesamtbuchung € 420,00, Ermäßigung 10% für Wiederholer

TAO Basis: jeweils von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr, Mittwochs

29.1., 12.2., 19.2., 26.2., 4.3., 11.3.2020
29.4., 6.5., 13.5., 27.5., 3.6., 10.6.2020
2.9., 9.9., 16.9., 23.9., 30.9., 7.10.2020
28.10., 4.11., 11.11., 18.11., 25.11., 2.12.2020

Anmeldung mit dem Anmeldeformular hier

Qi Gong für Frauen - TAO der Liebe - die Magie der Weiblichkeit wecken

Qi Gong für Frauen - TAO der Liebe - die Magie der Weiblichkeit wecken

VHS Zehlendorf, Säulenhalle (map)

Wochenendkurs

Willkommen in diesem Kurs sind Frauen jeden Alters. Frauen gehen durch verschiedene Lebensphasen und Verwandlungen. Diese Phasen können wir positiv mit taoistischen Übungen unterstützen. Frauen und Männer sind nicht nur körperlich verschiedene Wesen, sondern auch geistig, energetisch und spirituell. Die alten taoistischen Meister haben dies sehr klar erkannt und verschiedene Praktiken für Männer und Frauen entwickelt.

In unserer Yang-orientierten Gesellschaft ist es für uns emanzipierte Frauen oft sehr erschöpfend unsere innere YIN-Essenz zu bewahren. Wir leben häufig in doppelt und dreifach Rollen (Geliebte, Mutter und Berufstätige) und betreiben Raubbau an unserem Körper und Kräften.

Durch die Übungen des heilenden TAOs lernen wir unser Nieren - Qi zu bewahren und zu stärken, unser Jing Qi zu transformieren und unser inneres Wasser & Feuer zu nähren. Unsere natürliche Weiblichkeit und Schönheit kann erblühen, unsere Fruchtbarkeit fließen, unsere Weisheit und Stärke kann sich entfalten.

Bitte bequeme Kleidung, Stoppersocken, einen großen Schal/ Decke und Trinkwasser mitbringen. Kursbegleitmaterial kann bei der Kursleiterin erworben werden.

Anmeldung:

VHS Steglitz-Zehlendorf: www.vhssz.de
Kursnummer: SZ 320-302
Zeiten: SA/ SO von 10-17.00 Uhr
Kosten: € 58,35, erm. € 31,55
Ort: VHS, Säulenhalle, Onkel-Tom-Str. 14

Sommerretreat 2020 - Living the TAO

Sommerretreat 2020 - Living the TAO

Rosenwaldhof (map)

Selbstliebe & Authentizität

Sommerretreat 2018 - Feuerritual zur Sommersonnenwende

Sommerretreat 2018 - Feuerritual zur Sommersonnenwende

Living the TAO - Selbstliebe und Authentizität

Sommerretreat 2020 im Rosenwaldhof

Je tiefer wir mit den Übungen des heilenden TAOs in uns eintauchen, desto mehr “Widersacher” treten in unserem Energiefeld auf, die uns davon abhalten können wirklich authentisch zu sein. Die westliche Psychologie spricht da von unserem “EGO”, das anfangs begeistert unsere Bemühungen verfolgt, dass wir heiler werden wollen. Ab einer bestimmten Tiefe der Praxis, bekommt allerdings genau dieses EGO große Angst um seine eigene Existenz und alte Vermeidungsstrukturen kommen immer wieder auf.

Die effektiven Übungen werden plötzlich schwerer regelmäßig zu praktizieren, weil wir uns irgendwie nicht aufraffen können. Neue innere Argumente werden gefunden, warum wieso weshalb, die Lehrer/in, die Teilnehmer/innen, der Unterrichtsraum oder die Zeit, nicht passen und man lieber was anderes machen möchte. Dies sind geschickte Vermeidungsstrategien unseres EGOs, dass jetzt um seine Existenz bangt.

Sich wirklich auf einen Übungsweg einlassen, heißt genau auch mit diesen Problemen konfrontiert zu werden und zu schauen, wie sehr sind wir schon WIR SELBST geworden, so dass wir einfach weitergehen.

Sich selbst in aller Tiefe und Intimität zu begegnen braucht vor allem eines: die Kraft der PO Seele (Lunge) mit aller ihrer Klarheit und ihrem Mut. Die PO Seele hilft uns den schmerzhaften Abgründen in uns zu begegnen, damit wir den leisen Weg der Transformation gehen können, der auf uns wartet. Fast alle Menschen kommen in ihrem Leben an einen Scheidepunkt, wo uns die Einladung zu einer radikalen Transformation geschenkt wird. Ein einschneidendes Erlebnis, dass uns meist zutiefst in unserer Existenz durchrüttelt und sich rückblickend als Wendepunkt zeigt. Wenn wir der Einladung folgen unser Leben an diesem Punkt selbst in die Hand zu nehmen, dann werden wir authentisch. Es wird nicht unbedingt leichter, aber wahrhaftiger. Wir dürfen lernen aus unserer Mitte heraus zu leben und zu sein. Das ist ein Geschenk.

Natürlich gelebte Authentizität führt uns näher und tiefer in unseren Herzraum. Dieser innere Raum kann sich verschließen, wenn wir zuviel Schmerz, Verletzungen und Trauma erlitten haben. Dann bildet sich dort eher ein Herzknoten. Sich selbst zu lieben bedeutet, diesen Raum für sich zu öffnen und neu zu beziehen. Dort begegnen wir der SHEN Seele, die als Geistseele uns zur Authentizität führt.

In der Zeit eines Retreats geht es vor allem um uns selbst. Diese Zeit soll uns aus unserem gewohnten Alltag herausholen, der zwar viele Mühen hat, aber auch viel Komfort (vor allem für unser EGO). Wenn wir die vertrauten Pfade für eine Woche verlassen und uns zutiefst auf uns einlassen, kann Transformation und Heilung in uns geschehen. Wir kommen bei uns an und können aus dieser gestärkten Mitte heraus unser Leben führen.

Die vielfältigen Übungen des heilenden TAOs, haben die Möglichkeit uns zutiefst zu uns selbst zu führen. Nicht immer ist das leicht, was uns da in uns begegnet, aber es öffnet das Tor zur Veränderung. Das geschützte Energiefeld des Retreats hilft uns bei uns anzukommen.

Die taoistische Lehre nach Großmeister Mantak Chia (Universal Healing TAO) beschäftigt sich mit der inneren Transformation unserer Emotionen und der Überwindung der Polarität von Yin und Yang in uns. Mit Qi Gong, Körperübungen und Meditationen, haben wir die Möglichkeit das TAO in uns intensiver kennenzulernen.

Egal ob wir die Healing TAO Praxis schon kennen oder noch nicht, wir können in einer Zeit des Retreats auf jeden Fall etwas in uns vertiefen. Den Kontakt zu uns selbst und unserer inneren Mitte, unsere spirituelle Praxis. Wir können uns bewusst werden, wo wir innerlich stehen und wo es hingehen soll. Was wollen wir loslassen, um besser weiterzugehen? Was wollen wir klären, um gereinigter zu sein? Wo beginnt die persönliche Transformation?

Die taoistische Lehre befasst sich intensiv mit den fünf Elementen (Metall, Wasser, Holz, Feuer, Erde) in uns. Die sogenannten fünf Shen (Geistwesen) leben in inneren Organen in uns und haben viele Entsprechungen in unserem Körper und Geist, sowie in der Natur um uns herum (Himmelsrichtungen, Planeten, Jahreszeiten u.a.). Ein tieferes Eintauchen in die Lehre und die Praxis des Healing TAO´s kann uns ein neues Verständnis über unsere „Muster“ und „Themen“ geben.

Folgende Inhalte aus dem Universal Healing TAO werden unterrichtet:

  • Basis: Innere Lächeln, Sechs Heilenden Laute, kleine Energiekreislauf

  • Öffnung des Bao Mai- Bao Luo - Kreislauf (Verbindung Herz - Nieren - Genitalien)

  • Elemente aus der Heilenden Liebe

  • Herzraum weiten - Herzknoten lösen

  • Hautatmung, Knochenatmung, Eisenhemd Qi Gong, Klopftechniken

  • TAO YIN

Seit mehr als 30 Jahren habe ich immer wieder Retreat – Zeiten in meinem Leben. Sei es eine persönliche Einzeleinkehr in einem Kloster, sei es ein Selbsterfahrungsseminar zu einem Thema oder sei es ein intensives angeleitetes Retreat in einer Gruppe mit einem TAO - Lehrer. Ein Retreat ist in dem Sinne kein Urlaub, sondern eine besondere Zeit für jeden Selbst. Diese Erfahrung möchte ich als Senior Lehrerin des Universal Healing TAOs in einem Retreat weitergeben.


Kosten:

Seminargebühr:
Anmeldung und Überweisung der Kursgebühr

  • bis 15.01.2020 € 390,00

  • bis 15.03.2010 € 420,00

  • bis 15.06.2020 € 450,00

  • Kosten für den Seminarraum (€ 250,00): wird auf alle Teilnehmern anteilig umgelegt.

Übernachtung/ Verpflegung:
Der Rosenwaldhof bietet 1-3-Bett-Zimmer mit Bad oder Etagenbad an (30,00-55,00€/ Tag). Für Lowbudget - Teilnehmer besteht die Möglichkeit in hauseigenen Zelten im Garten zu übernachten.
Es wird eine vegetarische Biovollverpflegung angeboten (33,00€/ Tag), auf Nahrungsmittelallergien oder vegane Kost kann nach Absprache Rücksicht genommen werden.

Die Zimmerbuchung müssen die Teilnehmer selbst mit dem Rosenwaldhof vornehmen.

Seminarhaus: www.rosenwaldhof.de
Anreise mit dem PKW oder der Bahn bis Bahnhof “Götz” (zwischen Groß-Kreutz und Brandenburg) von dort mit Taxi oder Fahrrad 6 km bis zum Seminarhaus.

Seminarleitung:
Julia Nitzsche; Senior Lehrerin des Universal Healing TAOs und Heilpraktikerin

Kontakt: Praxis Nitzsche, Mainzer Str. 23, 10715 Berlin, julia.nitzsche@gmx.de, Tel.: 030/ 832 90 27

Anmeldung:
Hier geht es zur verbindlichen schriftlichen Anmeldung